Rosenkranzgebet mit jungen Missionaren

Meldung

Am 10. März konnte das Schloss Hochaltingen ganz besondere Gäste empfangen. Im Rahmen der Missionarischen Woche der katholischen Pfarreigemeinschaft Wallerstein besuchten vier junge Erwachsene im Alter zwischen 20 und 25 Jahren die schlosseigene Kapelle.
Lorena, Miriam, Elisabeth und Andreas leben tief verbunden im Glauben an Gott und unterstützen die Missionsarbeit der Diözese Augsburg. Den gemeinsamen Glauben auch mit der älteren Generation zu teilen, ist für sie eine Selbstverständlichkeit. Eingebettet in liebevoll vorgetragenen Liedern zu Gitarrenspiel wurde der Rosenkranz gebetet und sich über Glaubensfragen ausgetauscht. Dabei erkannten die vier Missionare, dass das Licht Christi, welches sie zu anderen Menschen tragen wollen, oftmals dort schon vorhanden ist. Sie selbst konnten nach eigener Aussage von dem großen spirituellen Erfahrungsschatz der Älteren an diesem Tage profitieren.
Die Bewohnerinnen und Bewohner des Schloss Hochaltingen würden sich dennoch freuen, wenn solch lebhaften Gäste mit ihrem Glaubensbekenntnis öfters den Weg in ihr Heim finden würden.