Der Besuch des Nikolaus

Meldung

Kam mit herzlichen Wünschen für jeden Bewohner: Der Nikolaus Hubert Faußner mit seiner Engelin Katharina Bolenbach. Rechts: Der Hausgeistliche Pfr. Manfred Finger .

Pünktlich zum 06. Dezember erwarteten die Bewohnerinnen und Bewohner von Schloss Hochaltingen einen besonderen Gast in Gestalt des Nikolaus.
Nach historischem Vorbild gekleidet und mit zwei Engeln an seiner Seite, betrat Hubert Faußner das ehemals fürstliche Anwesen und jetzige Seniorenheim St. Marien. Aus einem goldenen Buch sprach er Sätze, persönlich gerichtet an jeden einzelnen Bewohner des Hauses. Diese horchten aufmerksam auf die Wünsche, Ratschläge und aufmunternden Sätze. Oftmals stimmten sie dann lachend und zustimmend in die Worte ein. Anschließend bekam jeder ein kleines Geschenk.
Viele Bewohner und Besucher diskutierten an diesem Abend noch lange angeregt über die eigentliche Herkunft und Geschichte des Nikolaus von Myra und obwohl vieles darüber im Unklaren blieb, so war jenen Abend zumindest eines gewiss: Auch nächstes Jahr werden der Nikolaus und seine Engel wieder willkommene Gäste im Schloss Hochaltingen sein.