Besuch auf der 800. Nördlinger Mess

Besuch auf der 800. Nördlinger Mess

Zum 800. Jubiläumsjahr besuchten Bewohner des Hauses St. Marien das traditionelle Nördlinger Volksfest. Der Hitze trotzend, ließ man sich das bunte Treiben zwischen alten und neuen Jahrmarktständen nicht entgehen. Die schwindelerregende Höhe des Riesenrades wurde zwar nur vom Boden aus bestaunt, dafür jedoch mit Radler und Bratwurst. Als besonders sehenswert erachteten die Bewohner eine kleine Ausstellung zur geschichtlichen Entwicklung der Mess‘. Abbildungen und Objekte früherer Tage ließen dabei Erinnerungen wieder aufleben, während im Hintergrund eine historische Jahrmarktorgel munter aufspielte. Der Ausflug war laut einstimmiger Meinung der Bewohner gelungen – und eine erfrischende Abwechslung vom warmen Alltag.