Wemdosia

Wemdosia

Zum letzten Wochenende des Januars 2019 wurde unser historischer Wappensaal für eine stets willkommene Faschingsgesellschaft geräumt.
Mädchen und Jungen des Vereins Wemdosia benötigten viel Platz, um Ihre interessant choreografierte Tänze vorzuführen. Umrahmt von unseren staunenden, klatschenden und beeindruckten Bewohnern, zeugte bereits der laute Einmarsch der Gruppe davon, dass wir uns mitten in der Faschingszeit befinden. „Das doppelte Lottchen“ vollführte in harmonischer Synchronität ihren Auftakttanz, bevor „die Großen“ von Wemdosia mit ihrem Jugendmarsch das Parkett einheizten. Den Höhepunkt lieferte das diesjährige Tanzpaar mit akrobatischen Figuren. Zum Schluss zeigte die Jugendshowgruppe eine originelle tänzerische Umwandlung einer altbackenen Hausfrau in „Superwoman“.
Den Bewohnern gefiel diese Abwechslung vom Alltag und so meinte eine unserer Damen begeistert: „Noch einmal jung sein und sich so bewegen können, den Rollstuhl wegstoßen und über das Parkett fegen . . . das wäre herrlich!“